01 Oct 2019

Zunehmende versteigerung von Immobilieninvestitionen auf Mallorca


In den letzten 10 Jahren ist der Zustrom von Touristen auf den Balearen um mehr als 30% gewachsen. Die Immobilieninvestition als Ferienanlage hat zunehmend positive Zahlen geschrieben. Dadurch, dass auf der Insel ein sicherer Investitionswert geboten wird, steigt die Anzahl der Verkäufe von Hotels und Luxus-Fincas sowie die Investitionen von Anlegern aus aller Welt, die auf Nummer sicher gehen wollen, weiter an.

 

Die Balearen werden zu einem der Gebiete Spaniens mit dem höchsten Touristenzustrom, und dass, obwohl die Durchschnittspreise im gleichen Zeitraum, laut dem von ´TINSA´ vorgelegten Bericht über den Hotelmarkt 2019, um bis zu 45% gestiegen sind.

Die Hotelbetriebe sind die, die landesweit den höchsten, durchschnittlichen Anstieg der Tagessätze verzeichneten, nämlich mehr als 45%.

Kürzlich hat ein US-amerikanischer Großinvestor und Unternehmer, Warren Buffett, angekündigt, dass er Luxusapartments in Spanien mit Mallorca als Ziel verkaufen wird. Das Buffet-Unternehmen gestaltet seinen Einstieg in Spanien mit seiner Expansion in Europa, wo es bereits eine herausragende Präsenz in Deutschland und Portugal hat, nachdem dies auch in London und Mailand der Fall war.

In EQUUS MALLORCA verfügen wir über ein breites Portfolio an hochwertigen Immobilienprodukten.

DIE INVESTITION IN HOTELS AUF MALLORCA stellt eine Wertzunahme von bis zu 10% sicher, die sich innerhalb der nächsten 3 Jahren noch verbessern wird.

 

 

Laut TINSA sind die Fünf-Sterne-Hotels in Spanien im Jahr 2018, trotz der allgmeinen Abschwächung, durchschnittlich um 10% aufgewertet worden.

Die Analyse ergab, dass der Durchschnittswert pro Zimmer der Fünf-Sterne-Betriebe im Jahr 2018 in Spanien 171.625 Euro betrug, 33% mehr als in den Vier-Sterne-Hotels, bei denen der Durchschnittswert pro Zimmer bei 171.625 Euro lag, und doppelt so viel wie in Drei-Sterne-Hotels (83.217 Euro je Zimmer).

Der Wert pro Zimmer wird sich 2019 in Fünf-Sterne-Hotels um bis zu 5% und in Drei- und Vier-Sterne-Hotels um 2% verbessern. Mehr noch bei die Hotels, die am Strand liegen.

Der Präsident von TINSA, Rafael Gil, informiert, dass die Entwicklung der Hoteltarife und -belegung die Immobilienbewertung, über die Wiederbeschaffungskosten hinaus, erhöht und somit die Rentabilität der Investition gesteigert hat.

Tinsa ist in Spanien das führende Unternehmen bzgl. Immobilienbewertung und -beratung sowie Smart Data Immobilien. Sie gehört zur Risikokapitalgesellschaft ´Civen´.

In Spanien ist Tinsa ein Maßstab für Immobilienbewertungen mit eigenen Büros in mehr als einem Dutzend Ländern in Europa, Lateinamerika und Afrika.

 

 

 5 best properties to invest in Mallorca