02 Nov 2018

DIE 8 SCHLÜSSELPUNKTE DER FERIENVERMIETUNG BEIM KAUF EINER IMMOBILIE AUF MALLORCA


Haben Sie an Ferienvermietung auf Mallorca gedacht? Wenn Sie daran interessiert sind eine Immobilie auf Mallorca zu verkaufen bzw. zu kaufen, könnte dieser Bericht Sie interessieren.

Es gibt viele Schlagzeilen, die Mallorca als das bevorzugte Reiseziel präsentieren. Der Ort, für den sich viele europäische Touristen für einen fantastischen Urlaub entscheiden.
Diese Daten werden von den vom National Institute of Statistics (INE) belegten Ergebnissen bestätigen. Im Jahr 2017 haben die Balearen fast 14 Millionen ausländische Touristen registriert, die einen Konsum von 14.591 Millionen Euro realisiert haben. Eine ziemlich positive Zahl, angesichts der Steigerung von 12,2% gegenüber dem zuvor abgeschlossenem Jahr.

Es ist durchaus erwähnenswert, dass der durchschnittliche Aufenthalt auf unseren Inseln bei 7,3 Nächte liegt, obgleich der tatsächlich interssante Punkt ist, wo dies ist.
Seit langem beobachten wir, dass die Menschen, egal in welchem Sektor, nicht mehr genauso konsumieren wie früher. Dies gilt auch für den Tourismussektor. In den letzten Jahren konnte ein zunehmendes Interesse an Unterkünften abseits der Hotels festgestellt werden.

Ein Haus auf Mallorca mit einer Ferienlizenz zu besitzen ist ein wichtiger Pluspunkt. Mit dem Fokus auf den Kauf eines Zweitwohnsitzes kann dies in Zeiten, in denen das Haus leer steht, als Einkommensquelle dienen. Es ist eine nützliche Methode, um eine Investition zurückzugewinnen bzw. weiter zu investieren. Was auf jeden Fall klar ist, egal welches das Vorhaben ist, es ist am Ende gewinnbringend.

Ferienvermietungen unterliegen auf Mallorca den Bestimmungen des Gesetzes 8/2012 des Tourismus der Baleareninseln und dem Dekret 20/2015, aus dem es besteht. Diese Regeln legen als grundlegende Voraussetzungen für die Kommerzialisierung einer Immobilie Folgendes fest:
 
• Dass sie sich in einem geeigneten Gebiet befinden.
 
• Dass keine engültige Verwaltungssanktion für schwere bzw. sehr schwerwiegende, städtische Verstöße verhängt wurde, mit Ausnahme der Legalisierung von Bauten, die ohne Genehmigung ausgeführt wurden.

• Dass das Haus nicht auf einem geschützten Grundstück liegt.

• Dass das Haus älter als 5 Jahre ist. Darüber hinaus muss die Nutzung während dieser Zeit für private Wohnzwecke gewesen sein.

• Dass ein gültiges Bewohnbarkeitzertifikat vorliegt.

• Es können nur Häuser kommerzialisiert werden, die über mindestens ein Badezimmer je 4 Wohnplätze verfügen. Bei Überschreitung der Anzahl von vier bzw. ein Vielfaches von vier, ist ein zusätzliches Badezimmer erforderlich.

• Je nach Alter der Immobilie muss ein Zertifikat für die Energieeffizienz mit einer Mindestbewertung von F bzw. D vorliegen.

• Immobilien, die für das Tourismusgewerbe genutzt werden, müssen über individuelle Verbrauchszähler (Strom, Wasser, Gas) verfügen.

• usw.


Wie Sie sehen, ist dies, hauptsächlich aufgrund der ständigen Regulierungsänderungen, ein komplexes Thema.
Daher ist es wichtig, dass man sich auf die Bewertung und die entsprechenden Kontrollen eines Experten auf diesem Gebiet verlassen kann.

Von EQUUS Mallorca aus bringen wir Sie mit den besten Juristen der Insel in Kontakt, so dass Sie immer die richtige, sichere und profitable Entscheidung treffen können.

Abschließend bieten wir bei EQUUS Mallorca Real Estate Immobilien, die über eine Lizenz für Ferienvermietung verfügen. Deshalb möchten wir Sie einladen, die von uns gebotenen Möglichkeiten kennen zu lernen.
Wenn Sie möchten, vereinbaren wir gerne ein Treffen mit Ihnen. Wir laden Sie außerdem ein, unsere derzeit verfügbaren Immobilien auf unserer Internetseite zu besuchen:

https://www.equusmallorca.com/es/apartamentos-en-venta-en-palma-de-mallorca